Druckversion

Förderer und Kooperationspartner

Bundesprogramm Xenos - Integration und Vielfalt Das Projekt "Tacheles! Handlungsstrategien gegen Rechtsextremismus" (2009-2012) wird zu zwei Dritteln vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen des Projekts Xenos - Integration und Vielfalt sowie vom Europäischen Sozialfonds für Deutschland gefördert.

=""

Koförderung durch Spenden

- Verleger Bruno Schnell / Nürnberger Nachrichten
- Stiftung Frieden lernen Frieden schaffen, Aachen
- Evangelischer Gemeindeverein Nürnberg Mögeldorf e.V.

Kooperationspartner

- Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, Fakultät Sozialwissenschaften
- Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Pädagogik
- Noris-Arbeit gGmbH (NOA) gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft der Stadt Nürnberg
- Katholische Arbeitnehmerbewegung Bamberg
- Bildungshaus Obertrubach
- SOS-Berufsausbildungszentrum Nürnberg
- Evangelische Studierendengemeinde (ESG) Nürnberg
- Zweckverband jüdisches Museum und Synagoge Ermreuth
- Handwerkskammer für Mittelfranken, Nürnberg
- Industrie- und Handelskammer (IHK) für Mittelfranken, Nürnberg
- Landesverband der deutschen Sinti und Roma in Bayern e.V. Nürnberg
- Katholische Erwachsenen Bildung (KEB) Erlangen
- Ministerialbeauftragter der Realschulen in Oberfranken
- Caritas-Pirckheimer-Haus Nürnberg
- Friedrich-Ebert-Stiftung/Bayernforum München
(kostenlose Ausleihe der Ausstellung „Rechtsradikalismus in Bayern“ für Schulen/Jugendeinrichtungen in Mittel- und Oberfranken inkl. Einführungsvortrag). Informationen zur Wanderausstellung "Rechtsradikalismus in Bayern"
-Stadt Nürnberg, Bürgermeister Geschäftsbereich Schulen
-Stadt Nürnberg, Projekt "Geschichte aus erster Hand"
- Afro-Deutsche e.V.

Spenden

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar.

ISFBB e.V., Stichwort Tacheles
Konto-Nr. 88 93 000
BLZ 700 205 00
Bank für Sozialwirtschaft München

Das Projekt wird gefördert durch:

="" =""
 
Impressum: ISFBB e.V., Adamstraße 37, D-90489 Nürnberg, Tel. 0911-54055934, Fax 0911-54055935, info@isfbb.de